Einjährig. Gelb und orange blühend. Ab April direkt im Garten aussäen.

Ein paar Blütenblätter dekorieren den Salat. Hervorragende Heilsalbe.

Wird verwendet bei schlechtheilenden Wunden, Verbrennungen, Quetschungen, offene Beine, Prellungen, Blutergüsse, Ekzeme. Die Blütenköpfe wirken wundheilend, antiseptisch, entzündungswidrig und regen die Verdauungsdrüsen an.