von Christian Schediwetz,

Hoch Soll Sie Leben!

Zwei Jahre ist sie nun alt – die grösste Kräuterspirale der Welt! Und ihr Gesicht hat sich wahrlich gewandelt…

Die Kräuter sind gewachsen und gedeihen prächtig! Eine Holz-Kirche ist in unmittelbarer Nähe – nord-östlich – entstanden und rundet das Bild, rund um die Spirale, nun wunderbar ab!

Mehr & Neue Kräuter denn je!

“Grüner” und “noch vielfältiger” wird sich unsere Kräuterspirale in der heurigen Saison 2007 präsentieren und das ist mit auch ein Grund, warum wir ein neues Internet-Kleid angezogen haben … mehr dazu gleich!

Viele Emails haben uns in der Vergangenheit erreicht und uns immer wieder mit Vorschlägen, Kritiken (meist konstruktiver Natur) und viel Lob motiviert!

Ein “Dankeschön” an alle, die so tatkräftig in die Tasten gehauen haben.

HINWEIS IN EIGENER SACHE:

Ich möchte an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen und darauf hinweisen, dass unsere Webseite ein s.g. WEBLOG – kurz BLOG – ist und somit unseren Besuchern die technischen Mittel zur Verfügung stehen, jeden ARTIKEL bzw. POST mit einem Kommentar zu versehen.

Leider wird diese Funktion sehr, sehr selten genutzt (SPAMS mal ausgenommen) und ich möchte daher alle Besucher zu einem offenen Dialog einladen und euch bitten, Artikel zu kommentieren, ergänzen und bekriteln (wem danach ist) … ähnlich einem Forum!

Das einzige worum ich persönlich bitten möchte, ist eine gepflegte Etiquette einzuhalten. “Respekt” soll hier der treibende Motor sein

In den USA und Ländern in denen WEBLOGS schon länger zum Internet-Erscheinungsbild gehören, werden diese BLOG’s oft und gerne für den offenen Gedankenaustausch genutzt, der mir persönlich hier noch abgeht … aber wie heisst es so schön: Gut Ding Braucht Weil!

Wo sind die Bilder von unseren Kräutern?

Ich weiss … ich weiss … die Bilder!

Mir ist bewusst, dass unsere Seite einen erheblichen Mangel an Bildern aufweist, doch möchte ich erklärend hinzufügen, dass erst im heurigen Frühling und Früh-Sommer (2007) wahrlich schöne Bilder entstehen konnten, weil zuvor unsere Setzlinge einfach noch zu klein waren und mehr Mulch (Strohbedeckung) als sonst was zu sehen war…

Kein besonders schöner Anblick, wenn ich meine Meinung dazu äußern darf!

Doch das soll sich jetzt ändern… ich arbeite gerade jetzt mit Hochdruck daran, Bildmaterial den einzelnen Käutern zuzuordnen … deswegen noch ein quäntchen Geduld … Bilder sind auf dem Weg!

Baby Boomer und Kräuterspirale 2.0

Jetzt werden sich wohl die jüngeren Semester wieder fragen: “Hääähh, Baby Boomer, was soll dass denn nun wieder heissen?”

Kurz (sonst sprenge ich den Rahmen dieses Artikels): Bei den Baby Boomern handelt es sich um die Geburtsjahrgänge 1946 bis 1964 …

Oder anders: Ein Grossteil unserer Leser trägt (vermutlich) Brille und steht kurz vor der Pension?!

Mich persönlich haben zwei “Boomer Mails” besonders angesprochen und motiviert an unserem neuen Erscheinungsbild zu arbeiten und es bewahrheitet sich halt immer wieder, wie ignorant “Jugend gegenüber dem Alter” sein kann?!

Dem habe ich – mit unserem neuen Kleid – Rechnung getragen und ich hoffe, dass unsere neue Webseite jetzt auch für die “Älteren Semester” besser lesbar und klarer zu navigieren ist?!

Kräuterspirale 2.0 – Quo vadis, wohin gehst du…? oder mehr QUERDENKER braucht das Land

Wohin dieses Projekt eines Tages führt, steht jetzt noch in den Sternen geschrieben – doch das Ziel ist klar…

Mein Bruder Tobias und ich haben dieses Projekt geschaffen, um den Menschen klarer vor Augen führen zu können, was die PERMAKULTUR (Abk. für Permanente Agrikultur) schaffen kann — nämlich den Spagat zwischen urbanen und agrikulturellen Lebensräumen. Die Permakultur ist – in ihrer Natur – immer bestrebt nach Synergien zu suchen.

Beton kombiniert mit Pflanzen kann – für alle – lebenswertere Alltäglichkeit schaffen. Miteinander statt dagegen!

Da liegt natürlich viel Arbeit und Geduld vor uns, denn um dieses Ziel zu erreichen, müssen veraltete Denkstrukturen erst einmal aufgelöst werden … und der Mensch (als Gewohnheitstier) begegnet NEUEM meist mit viel, viel Skepsis! Bevor die Erde RUND wurde, war sie für jedermann flach wie eine Pizza … wir erinnern uns?!?

So arbeiten wir verstärkt daran die Spirale den Schulen und Behinderten-Projekten in der Region – im wahrsten Sinne des Wortes – schmackhaft zu machen und sind froh, dass immer mehr Lehrer das Projekt in den Unterricht aufnehmen – allen voran die Biotech-Klassen der Telfer Hauptschule.

Mit allen Sinne erleben!

Seid alle herzlich willkommen auf der grössten Gewürz- und Kräuterspirale der Welt!

Wir bieten auf unserer Kräuterspirale das Erlebnis in eine WIRKLICHE und LEBENSNAHE Sinnes-Welt einzutauchen. Sehen, riechen, fühlen und schmecken … Wo sonst kann man heute noch mit “allen Sinnen” wirklich mittendrinn sein?

Ein Erlebnis für die ganze Familie, Schulklassen, Urlaubsgäste … Jung und Alt … aus Nah und Fern! Und für die ganz Wissensdurstigen bieten wir fachkundige Führungen an, um das Erlebnis noch zu verstärken. Seid herzlich eingeladen, mit allen Sinne zu erleben!

Wir wünschen uns auf jeden Fall, dass viele Menschen unsere Spirale besuchen und als einen Ort der Inspiration, der Vielfalt und Begegnung in Erinnerung behalten!

Herzlichst

Christian M. Schediwetz