Die Kräuterspirale, Telfs, Tirol, Austria | Natürlich. Frisch. Naturbelassen.

Die Kräuterspirale befasst sich mit Kressen, Edelkräuter, Blüten für die gehobene Haubenküche
May 0
May 0

Strand-Beifuss – Artemisia maritima

Zählt zu den schönsten Artemisia-Arten mit silbrig gefiedertem Laub und filigran-ähnlichem Blütenstand. Getrocknet ein herbwürziges Aroma nach Curry und Kresse mit Beifußgeschmack. Die Blätter und Triebspitzen werden kurz vor der Blüte gesammelt, da sich danach Bitterstoffe entwickeln. Beifuß macht fette Speisen wie Braten, Aal, Makrele, Gans und Schaf problemlos verdaulich. Ebenso ergänzt er Suppen, Saucen, […]

  Read more
May 0
May 0

Estragon franz. Echt – Artemisia dracunculus

Zwei Kulturformen unterscheiden stark in Anbau und Aroma: russischer Estragon wird aus Samen gezogen, ist wuchernd, aber wenig aromatisch. Französischer Estragon, nur durch Stecklinge oder Wurzelstockteilung alle vier Jahre vermehrbar, hat einen wesentlich feiner würzigen, intensiven Geschmack! Kann über einen Meter hoch werden. Verliert getrocknet etwas an Aroma, aber die Blätter, die am besten zum […]

  Read more
May 0
May 0

Kampfer-Eberraute – Artemisia camphorata

Gefiedertes, graugrünes Laub mit Kampferduft. Kräftiger Rückschnitt im Frühjahr.

  Read more
May 0
May 0

Eberraute – Artemisia abrotanum

Zartgefiederter Halbstrauch, altes Bauerngartengewächs. Diente früher als Zitronenersatz. Sparsam zu schwerverdaulichen Speisen. Hildegard-Medizin. Liebt volle Sonne und nicht zu feuchte Bodenarten. Wird als Branntweingewürz verwendet, zu Aal und anderen fetten Fleischgerichten. In alten Büchern wurde Eberraute bei Husten und gegen Kahlköpfigkeit empfohlen. Die Vermehrung erfolgt durch Teilung. Um den Bestand zu verjüngen, können die Zweige […]

  Read more